Erwartungen an Hotels, Hotels

Choose your room

Letzte Woche habe ich mehr oder weniger zufällig unseren Sommerurlaub gebucht. Ich weiß, ich bin früh dran, extrem früh. Aber für unseren Sommerurlaub 2019 haben wir uns ganz spontan für Andalusien entschieden. Motiviert wie ich bei einer Hotelauswahl immer bin, habe ich zu suchen begonnen und bin sofort fündig geworden – 2 Wochen in 4 verschiedenen Hotels. 2 fancy Hotels für meinen Mann und mich, 2 Kinderhotels für unsere beiden Kleinen und da liegt in Spanien Iberostar nahe. Das Iberostar Marbella sollte es werden, die Hotline wurde mir  am Smartphone angeboten und ich nahm dankend an. Mit 2 Kindern ist die Zimmerauswahl ein Dschungl: Welcher Zimmertyp ist passend? Zur Auswahl stand: Junior Suite, Suite, Superior, Standard Doppelzimmer plus Einbettzimmer. Die Mitarbeiterin war zuvorkommend und hat mich mit einem tollen Angebot sofort überzeugt. Dann flatterte auch schon die Reservierungsbestätigung in die Inbox und siehe da:

Choose your room

Zwei Klicks weiter hatten wir ein wirklich nettes Zimmer mit tollem Ausblick. Unsere Begeisterung war enorm. Und schups, dann waren die Flüge gebucht und die zwei anderen Hotels (das Hotel in Sevilla fehlt noch – über Empfehlungen freue ich mich).

Das spannendste Element war die “Choose your room” Möglichkeit. Mein Mann und ich saßen wie Kleinkinder beim Computer: Große Begeisterung. Wir dürfen das Zimmer auswählen! Unsere Buchungszufriedenheit war unglaublich. Eine tolle Sache für Gäste.

Ich möchte diesen Satz bewusst so stehen lassen und nicht die Sicht der Belegungsauslastung anreißen. Als Gast ist es ein tolles Gefühl.

Berry Photo by William Felker on Unsplash

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply